Bild: AdobeStock: Bigfoot Robot

UNFÄLLE HABEN LEIDER IMMER SAISON

Ob beim Skifahren, im Haushalt oder bei der Winterwanderung mit Freunden – ein Unfall kann schneller passieren, als einem lieb ist. Dann haben  Sie hoffentlich eine private Unfallversicherung.

Ja, Österreich hat eine gut ausgebaute Sozialversicherung und man wird nach einem Unfall im Krankenhaus behandelt. Passiert der Unfall jedoch außerhalb der Arbeit, kommt die Krankenkasse zwar für die medizinische Akutversorgung auf, nicht jedoch für bleibende Unfallschäden oder benötigte Spezialtherapien.

Die Skisaison steht bevor und mit ihr die Hochsaison in den Krankenhäusern der österreichischen Skigebiete. Wenn zur Bergung nach einem Unfall die Bergrettung ausrücken muss, kann das für den Verunfallten richtig teuer werden. Besonders kostenintensiv sind dabei Hubschrauberbergungen. Die Flugminute kostet fast 100 Euro. So kommen schnell 5.000 bis 10.000 Euro für eine Bergung zusammen. Die gesetzliche Versicherung leistet in diesem Fall nicht. Und nicht einmal in jeder Unfallversicherung ist die Bergung mit dem Hubschrauber automatisch abgedeckt. Bei jedem, der seine Freizeit gerne in den Bergen verbringt, sollte also eine richtig ausgestaltete private Unfallversicherung nicht im Polizzenordner fehlen.

Doch nicht nur im Schnee lauern Gefahren. Der gefährlichste Ort der Welt ist nämlich Ihr eigenes Zuhause. 40 Prozent aller Unfälle passieren im Haushalt. Wissenschaftler vermuten, dass das Risikobewusstsein in der vertrauten Umgebung sinkt. Sprich: Statt auf die Leiter steigt so mancher einfach auf den wackeligen Schemel. Dieser Leichtsinn endet nicht selten mit einem Aufenthalt im Krankenhaus. Damit Sie also auch beim Weihnachtsputz auf Nummer sicher gehen, sprechen Sie mit uns über eine private Unfallversicherung. Sie schützt vor den finanziellen Folgen eines Unfalls und dient der Existenzsicherung. Im Falle bleibender Invalidität werden die finanziellen Folgen durch eine einmalige Kapitalleistung bzw. eine monatliche Rente abgefedert.

Versicherungstipp Sandra Friesenecker UVK Kundenberaterin Unfallversicherung

VERSCHIEDENE BAUSTEINE

Bei der Unfallversicherung gibt es viele Bausteine, die Sie passend zu Ihrer individuellen Situation wählen können, um sich gegen akute finanzielle Belastungen und langfristige Folgekosten eines privaten Unfalls abzusichern. In einer professionellen Bedarfsanalyse ermitteln wir den für Sie passenden Tarif zum bestmöglichen Prämien-Leistungs-Verhältnis.

Sandra Friesenecker
UVK Kundenberaterin

07582 52155-128 | s.friesenecker@uvk.at

kontaktieren sie uns!

Das UVK Expertenteam steht Ihnen jederzeit gerne für Rückfragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Terminvereinbarung

Für eine Terminvereinbarung rufen Sie uns einfach unter 07582 52155-0 an oder füllen Sie das nachfolgende Formular aus. Wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung!

Beitrag teilen: