UVK Berufsunfähigkeit Dread Disease Versicherungsmakler Lebensstandard
Bild: AdobeStock/RFBSIP

Wenn die Arbeitskraft verloren geht

Ein regelmäßiges Einkommen ist für die meisten Menschen die Grundlage, um den gewohnten Lebensstandard halten zu können. Fällt dies ganz oder teilweise weg, ist oftmals die Existenz der gesamten Familie gefährdet. Mit folgenden Versicherungen können Sie für sich und Ihre Familie vorsorgen.

Berufsunfähigkeit

Burnout, Probleme mit der Wirbelsäule, Krebs – es gibt viele Gründe, seine Arbeitskraft zu verlieren und den Beruf plötzlich aufgeben zu müssen. Und auch wenn vielleicht Anspruch auf eine staatliche Rente besteht, so bedeutet das einen Einkommensverlust von mehr als 40%. 

Haben Sie sich schon einmal überlegt, ob Sie dann Ihre Fixkosten auf Dauer noch bezahlen können und Ihren Lebensstandard halten können? Eine Berufsunfähigkeitsversicherung deckt diese Lücke ab. Vor allem junge Menschen ohne Vorerkrankungen sollten eine derartige Versicherung in Betracht ziehen. Denn je früher Sie einsteigen, desto besser ist das Prämien-Leistungs-Verhältnis. Berufsunfähigkeit ist übrigens keine Frage des Alters. Jeder zehnte Betroffene ist unter 35 Jahre alt!

Schwere krankheit

Die Dread Disease Versicherung ist eine noch sehr junge Versicherungsform und ist im Grunde eine Er- und Ablebensversicherung, bei der die Versicherungssumme auch bei Eintritt von definierten schweren Krankheiten wie Krebs oder Schlaganfall fällig wird. 

Oft ist der Eintritt einer schweren Krankheit mit Jobverlust und finanziellen Engpässen verbunden und die Erkrankten können vielleicht auch ihren Betreuungspflichten nicht mehr nachkommen. Die Dread Disease Versicherung kann Sie zwar leider nicht wieder gesund machen, federt aber zumindest die finanziellen Folgen ab.

Rene Poherzelsky Tipp UVK

Unfallversicherung kein Ersatz!

Nur 10% der Menschen, die in Österreich eine Berufsunfähigkeitspension beziehen, sind aufgrund eines Unfalls in diese Situation gekommen. Eine Unfallversicherung leistet zwar im Zusammenhang mit einem Unfall, deckt jedoch nicht dauerhaft die Einkommenslücke. 

Deshalb braucht es für eine optimale Absicherung beide Versicherungsformen. 

Wir beraten Sie gerne!

 

Rene Poherzelsky
UVK-Kundenberater | Geschäftsleiter
07582 52155-122 | r.poherzelsky@uvk.at

kontaktieren sie uns!

Das UVK Expertenteam steht Ihnen jederzeit gerne für Rückfragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email