Menu
Ein starker Partner mit mehr als 25 Jahren Erfahrung

Unsere exzellenten Geschäftsbeziehungen zu Österreichs Versicherern und mehr als 25 Jahre Erfahrung im Versicherungswesen, garantieren Ihnen den entscheidenden Vorsprung – auch bei komplizierten Sachverhalten.

Das beste Leistungspaket

Best Advice wird in der UVK gelebt. Vor 25 Jahren haben wir die Kundenorientierung zu unserem Geschäftsmodell gemacht und ständig weiterentwickelt.

Im Schadensfall stehen wir auf Ihrer Seite

Auf unsere professionelle Schadensabwicklung können Sie sich verlassen. Unsere Schadensabteilung vertritt Ihre Interessen und erledigt für Sie den aufwändigen Papierkram.

Sie sind hier

NEWS 31. Oktober 2018
Vorsicht, Wildwechsel!

76.300 Wildtiere kamen in der Saison 2016/2017 im Straßenverkehr zu Tode. Dies bedeutet, dass sich österreichweit etwa alle sieben Minuten ein Unfall mit einem Wildtier auf Österreichs Straßen ereignet. Umfassende Absicherung der finanziellen Folgen eines Wildunfalls bietet nur eine Kaskoversicherung.

Wenn ein Zusammenstoß mit einem größeren Wildtier unvermeidlich ist, sollte stark gebremst und das Lenkrad gut festgehalten werden. Riskante Ausweich- oder Bremsmanöver stellen auch eine erhebliche Gefahr für den Fahrzeuglenker selbst, aber auch für andere Verkehrsteilnehmer, dar. Wer beispielsweise wegen eines
Hasen oder eines Marders eine Vollbremsung hinlegt und dadurch einen Auffahrunfall provoziert, dem kann laut Straßenverkehrsordnung ein Mitverschulden angelastet werden. Gerechtfertigt ist eine Vollbremsung hingegen bei drohender Kollision mit einem großen Wildtier, wie etwa einem Reh, einem Hirsch oder einem
Wildschwein.


Nach dem Unfall muss die Gefahrenstelle unverzüglich abgesichert und die Exekutive verständigt werden. Wer einen Wildschaden nicht meldet, riskiert ein Verfahren wegen Fahrerflucht. Umfassenden Versicherungsschutz bei einem Wildunfall bietet nur eine Vollkaskoversicherung. Sie deckt auch nach einem selbst verschuldeten Unfall die
Reparaturkosten am eigenen Fahrzeug, sofern der Unfall nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt wurde. Das amtliche Unfallprotokoll und die sogenannte „Wildschadenbescheinigung“ der Polizei sind auch für die Schadensmeldung des Wildunfalls an die Versicherung obligatorisch.

NEWS 31. Oktober 2018
Top-Kabarett und attraktives Gewinnspiel zum Jubiläum
25 Jahre erfolgreiche Unternehmensgeschichte sind ein Grund zum Feiern. Feiern Sie mit uns: Am Dienstag, 27. November, lädt die UVK zu einer…
NEWS 31. Oktober 2018
Stefan Waghubinger über seine Laufbahn und den großen Bruder
„Ich hab mich oft gewundert, dass die Leute über meine Geschichten lachen!“ Kabarettist Stefan Waghubinger über seine Kindheit in Leonstein,…
NEWS 31. Oktober 2018
„Die neuen Zähne sind zu meiner Zufriedenheit ausgefallen“
Kurioses und Heiteres aus Briefen an Versicherungen  „Das Fenster ging durch den Ball, den mein Sohn schlecht getroffen hat, komplet…
NEWS 01. Oktober 2018
Top Kabarett zum UVK Jubiläum: Feiern Sie mit!
Am 27. November 2018  feiert die UVK im Sportzentrum Micheldorf Firmenjubiläum – u. a. mit einem großen Gewinnspiel, Weinverkostung und…
NEWS 01. Oktober 2018
Jubiläumstombola: Mitmachen und (sofort) gewinnen!
Eine Tombola zum 25-Jahr-Jubliäum mit attraktiven Hauptpreisen wie Wellnesswochenenden, Kurzurlauben, einem iPad und jeder Menge Sofortgewin…
NEWS 01. Oktober 2018
E-Bikes boomen – so fahren Sie sicher!
Wann ist ein E-Bike ein Fahrrad? Wenn es eine höchstzulässige Leistung von nicht mehr als 600 Watt und einer Bauartgeschwindigkeit von nicht…
NEWS 01. Oktober 2018
Kaskoschutz für Ihre Arbeitskraft
Während viele Autobesitzer auf den Kaskoschutz für das eigene Auto nicht verzichten wollen, ist das Risikobewusstsein für den Verlust der Ar…
NEWS 01. Oktober 2018
Ich brauche eine Kurschatten-Versicherung! Machen Sie so was auch?
Kurioses und Heiteres aus Briefen an Versicherungen "Die Massage hat meinem Handgelenk wieder auf die Beine geholfen." "Meine Frau muss…
NEWS 01. Juni 2018
Schönen Urlaub – aber nicht ohne Versicherungsschutz!
Ein Autounfall im Ausland, ein komplizierter Beinbruch beim Wasserskifahren oder ein von Ihrem Sohn verursachter Schaden im Hotelzimmer – sc…
NEWS 01. Juni 2018
Tabuthema Pflege: Mich wird es schon nicht treffen
Aktuell nehmen 456.000 Personen in Österreich Pflegegeld in Anspruch, die Ausgaben des Staates liegen bei 4,3 Milliarden Euro. Die Zahl der…