Menu
Im Schadensfall stehen wir auf Ihrer Seite

Auf unsere professionelle Schadensabwicklung können Sie sich verlassen. Unsere Schadensabteilung vertritt Ihre Interessen und erledigt für Sie den aufwändigen Papierkram.

Das beste Leistungspaket

Best Advice wird in der UVK gelebt. Vor 25 Jahren haben wir die Kundenorientierung zu unserem Geschäftsmodell gemacht und ständig weiterentwickelt.

Ein starker Partner mit mehr als 25 Jahren Erfahrung

Unsere exzellenten Geschäftsbeziehungen zu Österreichs Versicherern und mehr als 25 Jahre Erfahrung im Versicherungswesen, garantieren Ihnen den entscheidenden Vorsprung – auch bei komplizierten Sachverhalten.

Sie sind hier

NEWS 21. Dezember 2017
Brandursache Kerzen – 1.250 Wohnungsbrände jährlich!
In nur 20 Sekunden kann ein Christbaum in Vollbrand stehen, warnen die österreichischen Brandverhütungsstellen. Erst recht, wenn die Nadeln bereits ausgetrocknet sind.

Oft bleiben nur mehr wenige Augenblicke Zeit, um den Entstehungsbrand zu löschen. Die Ausbreitung des Brandes erfolgt zumeist rasend schnell, schon nach zwei bis drei Minuten kann bereits das ganze Zimmer in Flammen stehen, waren die österreichischen Brandverhütungsstellen.

Hier die wichtigsten Tipps:
  • Lassen Sie Kerzenflammen – auch Friedens- und Gedenklichter – niemals unbeaufsichtigt.
  • Achten Sie auf genügend horizontalen und vertikalen Abstand der Christbaum- oder Adventkranzkerzen zu Reisig, Papier oder Kranz- bzw. Christbaumschmuck.
  • Spritz- und Wunderkerzen erhöhen die Brandgefahr. Bringen Sie diese immer freihängend am Christbaum an.
  • Entzünden Sie die Kerzen am Christbaum von oben nach unten. Beim Ablöschen gilt die umgekehrte Reihenfolge.
  • Zünden Sie niemals Kerzen auf ausgetrockneten Christbäumen oder Adventkränzen an.
  • Halten Sie eine Brandschutzdecke oder einen Feuerlöscher bereit.
  • Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt bei brennenden Kerzen zurück!
  • Bleibt ein Löschversuch vergeblich, unverzüglich den Notruf 122 der Feuerwehr wählen.

 

NEWS 01. Oktober 2018
Top Kabarett zum UVK Jubiläum: Feiern Sie mit!
Am 27. November 2018  feiert die UVK im Sportzentrum Micheldorf Firmenjubiläum – u. a. mit einem großen Gewinnspiel, Weinverkostung und…
NEWS 01. Oktober 2018
Jubiläumstombola: Mitmachen und (sofort) gewinnen!
Eine Tombola zum 25-Jahr-Jubliäum mit attraktiven Hauptpreisen wie Wellnesswochenenden, Kurzurlauben, einem iPad und jeder Menge Sofortgewin…
NEWS 01. Oktober 2018
E-Bikes boomen – so fahren Sie sicher!
Wann ist ein E-Bike ein Fahrrad? Wenn es eine höchstzulässige Leistung von nicht mehr als 600 Watt und einer Bauartgeschwindigkeit von nicht…
NEWS 01. Oktober 2018
Kaskoschutz für Ihre Arbeitskraft
Während viele Autobesitzer auf den Kaskoschutz für das eigene Auto nicht verzichten wollen, ist das Risikobewusstsein für den Verlust der Ar…
NEWS 01. Oktober 2018
Ich brauche eine Kurschatten-Versicherung! Machen Sie so was auch?
Kurioses und Heiteres aus Briefen an Versicherungen "Die Massage hat meinem Handgelenk wieder auf die Beine geholfen." "Meine Frau muss…
NEWS 01. Juni 2018
Schönen Urlaub – aber nicht ohne Versicherungsschutz!
Ein Autounfall im Ausland, ein komplizierter Beinbruch beim Wasserskifahren oder ein von Ihrem Sohn verursachter Schaden im Hotelzimmer – sc…
NEWS 01. Juni 2018
Tabuthema Pflege: Mich wird es schon nicht treffen
Aktuell nehmen 456.000 Personen in Österreich Pflegegeld in Anspruch, die Ausgaben des Staates liegen bei 4,3 Milliarden Euro. Die Zahl der…
NEWS 01. Juni 2018
Wir arbeiten für unser Geld, andere lassen es für sich arbeiten
Das Sparbuch zählt in Österreich noch immer zu den beliebtesten Anlageformen – trotz realen Wertverlusts infolge der aktuellen Null-Zins-Pha…
NEWS 01. Juni 2018
Die UVK nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst
Seit 25.Mai ist die EU Datenschutzverordnung (DSGVO) in Kraft. Die UVK nimmt Datenschutz sehr ernst – wir haben daher eine Datenschutzorgani…
NEWS 01. Juni 2018
Meine Frau wurde mit Geldsucht ins Krankenhaus eingeliefert
Kurioses und Heiteres aus Briefen an Versicherungen • „Seit mein Mann gestorben ist, werden Stall und Scheune nicht mehr genutzt.“ •…