Menu
Ein starker Partner mit mehr als 20 Jahren Erfahrung

Unsere exzellenten Geschäftsbeziehungen zu Österreichs Versicherern und mehr als 20 Jahre Erfahrung im Versicherungswesen, garantieren Ihnen den entscheidenden Vorsprung – auch bei komplizierten Sachverhalten.

Das beste Leistungspaket

Best Advice wird in der UVK gelebt. Vor 20 Jahren haben wir die Kundenorientierung zu unserem Geschäftsmodell gemacht und ständig weiterentwickelt.

Im Schadensfall stehen wir auf Ihrer Seite

Auf unsere professionelle Schadensabwicklung können Sie sich verlassen. Unsere Schadensabteilung vertritt Ihre Interessen und erledigt für Sie den aufwändigen Papierkram.

Sie sind hier

NEWS 21. Dezember 2017
Brandursache Kerzen – 1.250 Wohnungsbrände jährlich!
In nur 20 Sekunden kann ein Christbaum in Vollbrand stehen, warnen die österreichischen Brandverhütungsstellen. Erst recht, wenn die Nadeln bereits ausgetrocknet sind.

Oft bleiben nur mehr wenige Augenblicke Zeit, um den Entstehungsbrand zu löschen. Die Ausbreitung des Brandes erfolgt zumeist rasend schnell, schon nach zwei bis drei Minuten kann bereits das ganze Zimmer in Flammen stehen, waren die österreichischen Brandverhütungsstellen.

Hier die wichtigsten Tipps:
  • Lassen Sie Kerzenflammen – auch Friedens- und Gedenklichter – niemals unbeaufsichtigt.
  • Achten Sie auf genügend horizontalen und vertikalen Abstand der Christbaum- oder Adventkranzkerzen zu Reisig, Papier oder Kranz- bzw. Christbaumschmuck.
  • Spritz- und Wunderkerzen erhöhen die Brandgefahr. Bringen Sie diese immer freihängend am Christbaum an.
  • Entzünden Sie die Kerzen am Christbaum von oben nach unten. Beim Ablöschen gilt die umgekehrte Reihenfolge.
  • Zünden Sie niemals Kerzen auf ausgetrockneten Christbäumen oder Adventkränzen an.
  • Halten Sie eine Brandschutzdecke oder einen Feuerlöscher bereit.
  • Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt bei brennenden Kerzen zurück!
  • Bleibt ein Löschversuch vergeblich, unverzüglich den Notruf 122 der Feuerwehr wählen.

 

NEWS 21. Dezember 2017
Brandursache Kerzen – 1.250 Wohnungsbrände jährlich!
In nur 20 Sekunden kann ein Christbaum in Vollbrand stehen, warnen die österreichischen Brandverhütungsstellen. Erst recht, wenn die Nadeln…
NEWS 21. Dezember 2017
Kfz-Leasing liegt im Trend: Was Sie vor Vertragsabschluss wissen sollten
Kfz-Leasing boomt: 2016 wurden 186.900 Kfz-Leasingneuverträge abgeschlossen. Was den Versicherungsschutz von Leasing-Autos betrifft, sind Be…
NEWS 21. Dezember 2017
Fondspolizzen: Alternative mit höheren Ertragschancen
Das Sparbuch zählt daher trotz der aktuellen Null-Zins-Phase noch immer zu den beliebtesten Anlageformen. Dies ist jedoch mit Kapitalverlust…
NEWS 21. Dezember 2017
Mit der UVK bei Stefan Waghubingers gefeiertem Heimspiel
Mit einem „Best of“ aus drei abendfüllenden Kabarett-Programmen gab Stefan Waghubinger im Rahmen seiner Österreich-Tournee auf Einladung des…
NEWS 28. November 2017
„Wenn dort eine Alarmanlage war, sind wir nicht reingegangen“
Um besser zu verstehen, wie Einbrecher ihre Tatorte auswählen, hat das KFV eine Umfrage bei jenen durchgeführt, die dies am besten wissen: b…
NEWS 28. November 2017
Statt Geschenken: UVK unterstützt „aktion leben“ und „Pusteblume“
Großzügige Spenden statt Geschenken – das hat bei der UVK Waghubinger & Partner GmbH in der Vorweihnachtszeit eine lange Tradition. Heue…
NEWS 28. November 2017
Mitspielen und gewinnen: Gratis zu Kabarettist Stefan Waghubinger
„Jetzt hätten die guten Tage kommen können“ – das dritte Kabarett-Soloprogramm von Stefan Waghubinger (Foto: Josua Waghubinger) feiert…
NEWS 25. Oktober 2017
Achtung Wildwechsel: Alle sieben Minuten ein Wildschaden
Fast 300 Menschen wurden 2016 bei Unfällen mit Wildtieren verletzt, im Burgenland verunglückte eine Person tödlich. Rund 77.000 Wildtiere üb…
NEWS 25. Oktober 2017
Versicherungsschutz für Studenten: Vorsicht, Fallen!
Für knapp 330.000 Studenten hat im Oktober wieder der Studienbetrieb an einer österreichischen Universität oder Fachhochschule begonnen. Der…
NEWS 25. Oktober 2017
Wenn Stress im Beruf krank macht
Ergonomische Bürostühle, sorgfältig aufgestellte Computermonitore: Die körperlichen Belastungen am Arbeitsplatz haben viele heimische Untern…